• Sommer in Heiligenblut CHALET HOTEL SENGER ... dort, wo es am schönsten ist ... seal qualityheiligenblut-grossglocknerBestprice

     

  • 1

Hausgeschichte - Einst und jetzt

In zweiter Generation führen die Geschwister Rosemarie und Andreas das Hotel, welches sie von ihren Eltern übernommen haben.
Einst und jetzt ... - Chalet - Hotel Senger Heiligenblut

Es verliebten sich bei der Siegerehrung des Glocknerrennens Rosina und Hans Senger. Der Beginn einer Lebensgeschichte, zu der auch im Jahre 1959 der Kauf des Hofes gehörte, wo heute das Chalet Hotel Senger steht.

chalet-hotel-senger137-heiligenblut

„Äußerer Lackner“ hat der Hof seinerzeit geheißen. Ein Bauernhof war der Ursprung allen Anfangs. Erweitert, ausgebaut und mit Liebe gepflegt – so steht es heute da, das Hotel. Die alte Stube, original erhalten ist mit ihrer  Atmosphäre für Feierlichkeiten aller Art oder den traditionellen Fondue-Abend sehr gefragt.

Als Tochter des ,Glockner-Wirts´ Hans Pichler hat Rosina das Haus Senger von kleinen Anfängen bis zur Übergabe engagiert geführt und gestaltet. Ihr guter Geist ist überall merkbar. Mit über 80 hilft sie gerne im Garten und sieht vieles mit weiser Erfahrung und Altersfreude. Hans Senger verstarb leider im Mai 2004 nach 79 erfüllten Lebensjahren.

Die interessante Lebensgeschichte sieht man auf der Fotobilderwand am Stiegenaufgang.
Schöne Erinnerungen und Ereignisse mit Freunden und treuen, wertvollen Lebens-Begleitern.

Aga Khan, Luis Trenker, Heinrich Harrer sowie die österreichische Nationalschimannschaft mit Toni Sailer und Karl Schranz - das sind nur einige von diesen beeindruckenden Persönlichkeiten.

Bei den Olympischen Winter-Spielen 1952 in Oslo startete Hans Senger für Österreich. Auch ist er Bestzeithalter des legendären 'Glockner Rennens' - die waghalsige Schistrecke von der Adlersruh bis zur Pasterze bewältigte er in einer sensationellen Zeit im Mai 1949 von nur 2.46 Min. !

 

chalet-hotel-senger172-heiligenblut

Bestpreis-Buchung

 

Adress-Details

Chalet Hotel Senger
 Hof 23, 9844 Heiligenblut
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 +43 (4824) 2215

flugkaerntenat de
Touren-de